In diesem Newsletter


Wochenruhezeit im Lkw verboten




Seit Donnerstag, 25. Mai 2017, ist das Schlafen und Wohnen im Fahrerhaus verboten.
Das Gesetz zur Änderung des Fahrpersonalgesetzes trat am 25.05.2017 in Kraft.

Bereits im März hatten Bundestag und Bundesrat hdie Änderung des Fahrpersonalgesetzes beschlossen. Die Neuregelung stellt klar, dass sowohl einem Fahrer als auch dem Verkehrsunternehmen auf deutschem Boden künftig ein Bußgeld droht, wenn die regelmäßige Wochenruhezeit im Fahrzeug verbracht wird. Für die Anerkennung einer regelmäßigen Wochenruhezeit muss dem Fahrpersonal künftig eine „geeignete Schlafmöglichkeit“ zur Verfügung gestellt werden.

Bei Verstoß droht nunmehr ein Bußgeld von 60 Euro pro unterschrittener Stunde für Fahrer und 180 Euro für den Unternehmer.

« Zurück
 
 
Rechtlicher Hinweis Datenschutz