Welche Daten das Kraftfahrtbundesamt auf Ihren Fahrtenschreiberkarten speichert.

Mit den digitalen Tachographen und den intelligenten Hardware-Lösungen im Flottenbetrieb lässt sich eine Vielzahl von relevanten Daten erfassen und zur Optimierung der Flotteneffizienz auswerten. Neben den Fahrzeugdaten werden auch persönliche Daten der Fahrer gespeichert. Fuhrparkunternehmen sind verpflichtet, die Daten der Fahrerkarten alle 28 Tage auszulesen und ein Jahr lang zu archivieren. Das Unternehmen ist aber nicht die einzige Stelle, welche Daten aus den verschiedenen Karten speichert. Auch das Kraftfahrt-Bundesamt (KBA) hält Daten vor, darunter auch persönliche Angaben.

Das Kraftfahrt-Bundesamt sammelt im so genannten Fahrtenschreiberkartenregister nicht nur Daten aus allen ausgegebenen Fahrerkarten. Auch Informationen aus Unternehmens-, Werkstatt- und Kontrollkarten werden hier gespeichert und vorgehalten. Dadurch soll eine zuverlässige Kontrolle der Lenk- und Ruhezeiten des Fahrpersonals ermöglicht und sichergestellt werden, dass das Fahrpersonal nur im Besitz jeweils einer Fahrerkarte ist. Auskünfte über dieses Datenmaterial werden dabei nicht nur an berechtigte Stellen im Inland, sondern über das europäische Auskunftssystem TACHOnet auch an ausländische Stellen erteilt. Die Daten über Fahrtenschreiberkarten werden übrigens erst fünf Jahre nach Ablauf der Gültigkeitsfrist der jeweiligen Karte gelöscht.

Welche Daten speichert das KBA im Fahrtenschreiberkartenregister im Detail?

Fahrerkerkarte Werkstattkarte Unternehmenskarte Kontrollkarte
- Name und Anschrift der Werkstatt, des Herstellers von Fahrtenschreibers oder des Fahrzeugherstellers, bei der Anschrift zusätzlich die statistische Kennziffer des Firmensitzes sowie der Standortgemeinde und des Gemeindeteils Name und Anschrift der Behörde
Vorname und Name des Fahrpersonals Vorname und Name des Unternehmers, bei juristischen Personen der nach Gesetz, Satzung oder Gesellschaftsvertrag zur Vertretung berufenen Personen -
Geburtstag des Fahrpersonals Geburtstag des Unternehmers, bei juristischen Personen der nach Gesetz, Satzung oder Gesellschaftsvertrag zur Vertretung berufenen Personen -
Geburtsort des Fahrpersonals Geburtsort des Unternehmers, bei juristischen Personen der nach Gesetz, Satzung oder Gesellschaftsvertrag zur Vertretung berufenen Personen -
Akademischer Grad des Fahrpersonals Akademischer Grad des Unternehmers, bei juristischen Personen der nach Gesetz, Satzung oder Gesellschaftsvertrag zur Vertretung berufenen Personen -
Geschlecht des Fahrpersonals Geschlecht des Unternehmers, bei juristischen Personen der nach Gesetz, Satzung oder Gesellschaftsvertrag zur Vertretung berufenen Personen -
Fahrerlaubnisnummer inkl. Ausstellerstaat - - -
Antragsbearbeitende und mitteilende Behörde oder Stelle einschließlich der für die Antragsbearbeitung verantwortlichen Person -
Fahrtenschreiberkartenregister und die vom Chiphersteller eingebrachte Chipkennung
Tag des Beginns und des Ablaufs der Gültigkeit der Karte
Tag der Produktion der Karte
Status der Karte
Bei Verlust oder Diebstahl das Datum des Abhandenkommens der Karte

Kontakt

Wir freuen uns darauf, Sie zu unterstützen.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.
0421 53709-0

Montag bis Freitag: 07:45 – 16:30 Uhr

Oder schreiben Sie uns jederzeit:
info@schroiff.de

Sie haben eine Frage?

Vielleicht finden Sie hier bereits Ihre Antwort.

Häufig gestellte Fragen
Besuchen Sie uns in Bremen.

SCHROIFF GmbH & Co. KG
Europaallee 1 - 3
28309 Bremen

Route berechnen