Planung ist der Schlüssel

Sichern Sie rechtzeitig Ihre Werkstatttermine für die Umrüstung digitaler Tachographen im internationalen Güterverkehr.

Die Uhr tickt: Bis zum 31. Dezember 2024 müssen ältere analoge und digitale Tachographen im internationalen Güterverkehr auf intelligente Geräte der Generation 2, Version 2 (Gen 2 v2) umgerüstet werden. Eine Ausnahme besteht im grenzüberschreitenden Güterverkehr lediglich für die intelligenten Tachograph der 2. Generation, Version 1, wie z. B. den DTCO 4.0. Diese Geräte müssen erst zum 19.08.2025 abgelöst sein.

Alles spricht dafür, die Werkstatttermine für diese Umrüstung frühzeitig zu planen.

Rechtliche Einhaltung: Die Umrüstung auf Gen 2 v2-Tachographen ist keine bloße Empfehlung, sondern eine klare gesetzliche Vorgabe für den grenzüberschreitenden Güterverkehr. Um Bußgelder und mögliche Auswirkungen auf den operativen Betrieb zu vermeiden, ist es entscheidend, die gesetzlich festgelegte Frist einzuhalten. Frühzeitige Planung stellt sicher, dass Ihr Fuhrpark rechtzeitig den neuen Anforderungen entspricht.

Engpässe vermeiden: Die Nachfrage nach Umrüstungen wird in den Monaten vor der gesetzlichen Frist voraussichtlich stark ansteigen. Indem Sie die Werkstatttermine frühzeitig planen, vermeiden Sie Engpässe und stellen sicher, dass Ihre Flotte nicht unnötig lange außer Betrieb ist. Dies ermöglicht eine reibungslose Umstellung ohne Unterbrechungen im operativen Ablauf.

Optimierung der Betriebszeit: Wer rechtzeitig plant, kann den besten Zeitpunkt für die Umrüstung wählen, um Ausfallzeiten zu minimieren. So können Sie sicherstellen, dass Ihre Fahrzeuge möglichst wenig Standzeiten haben und Ihre Betriebszeit optimiert wird.

Technologische Fortschritte nutzen: Die Gen 2 v2-Tachographen bieten nicht nur eine gesetzliche Compliance, sondern auch verbesserte Funktionalitäten. Durch frühzeitige Planung können Sie von diesen Verbesserungen profitieren und Ihre Flotte technologisch auf den neuesten Stand bringen.

Schulung und Vorbereitung: Eine rechtzeitige Terminplanung ermöglicht eine effektive Schulung Ihres Fahrpersonals und anderer beteiligter Mitarbeiter.

Handeln Sie jetzt, um die rechtzeitige Umrüstung älterer Tachographen auf Gen 2 v2 zu gewährleisten. Die frühzeitige Planung Ihrer Werkstatttermine ist der Schlüssel, um gesetzlichen Anforderungen zu entsprechen, Betriebsunterbrechungen zu vermeiden und die Effizienz Ihrer Flotte zu steigern. Machen Sie die Umrüstung zu einer strategischen Investition in die Zukunft Ihrer Transportaktivitäten.

Sprechen Sie uns an. Wir beraten Sie gerne zur Nach- und Umrüstung Ihrer Fahrzeuge.

Detlev Scherling
04 21 / 5 37 09-28
Christian Wiese
04 21 / 5 37 09-28
Dominique Paetz
0421 - 537 09-28
Peter Wollesen
0421 - 537 09-28

Kontakt

Wir freuen uns darauf, Sie zu unterstützen.

Wir freuen uns auf Ihren Anruf.
0421 53709-0

Montag bis Freitag: 07:45 – 16:30 Uhr

Oder schreiben Sie uns jederzeit:
info@schroiff.de

Sie haben eine Frage?

Vielleicht finden Sie hier bereits Ihre Antwort.

Häufig gestellte Fragen
Besuchen Sie uns in Bremen.

SCHROIFF GmbH & Co. KG
Europaallee 1 - 3
28309 Bremen

Route berechnen