Kontakt.


Sie haben eine Frage? Hier finden Sie eine Reihe häufig gestellter Fragen und Antworten.

Wenn neue Fahrerkarten (Generation 2) und Smart Tachographen 4.0 im Einsatz sind. Das Dateiformat der neuen Fahrerkarten und Tachographen hat sich geändert (Anhang 1c). Alle Dateien mit dem Anhang 1c können nur in der neuen Software 5.0 abgespeichert werden.

Seit dem 15.06.2019 müssen alle neu zugelassenen Fahrzeuge, die zur gewerblichen Güterbeförderung genutzt werden und deren zulässige Höchstmasse einschließlich Anhänger oder Sattelanhänger 3,5 t übersteigt, sowie Fahrzeuge zur Personenbeförderung (mehr als neun Personen einschließlich des Fahrers) mit dem intelligenten Fahrtenschreiber ausgerüstet sein.

Dies wurde bereits mit der VO (EU) Nr. 165/2014 festgelegt. Zweck der Verordnung ist es, die Straßenverkehrssicherheit zu verbessern, den Wettbewerb im europäischen Binnenmarkt sicherzustellen sowie die Manipulation digitaler Fahrtenschreiber zu unterbinden.

Eine Umrüstpflicht für ältere Fahrzeuge besteht in 2022 und 2023 noch nicht. Fahrzeuge mit Erstzulassung seit Mai 2006 müssen mit einem digitalen Fahrtenschreiber (digitales EU-Kontrollgerät) ausgerüstet sein. Noch ältere Fahrzeuge, die unter die Fahrtenschreiberpflicht fallen, sind in der Regel mit einem analogen Kontrollgerät ausgerüstet.

Aber Achtung: Umrüstpflicht auf intelligente Tachographen der 2. Generation im grenzüberschreitenden Verkehr!
Lkw mit analogen oder digitalen Tachographen müssen bis Ende 2024 umgerüstet werden, Lkw mit intelligentem Tachograph der 1. Generation müssen bis Sommer 2025 umgerüstet werden und Lkw zwischen 2,5 t und 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht müssen ab Mitte 2026 ausgerüstet sein.

Spätestens alle 90 Tage muss der Massenspeicher des digitalen Tachographen ausgelesen werden. Die auf den Fahrerkarten aufgezeichneten Daten müssen spätestens nach 28 Tagen ausgelesen werden. Die Frist beginnt dabei jeweils mit dem 1. Tag der Aufzeichnung.

Unternehmer sind laut Gesetz dazu verpflichtet, die ausgelesenen Daten mindestens für zwei Jahre zu speichern. Darüber hinaus sind von den gespeicherten Daten Sicherheitskopien zu erstellen und diese gesondert an einem sicheren Ort zu verwahren.

Das Datenmanagement im Detail

Zu den häufig gestellten Fragen

Kontaktdaten & Ansprechpartner.

Sie haben eine Frage? Rufen Sie gerne unseren zuständigen Ansprechpartner an, senden Sie ein Fax oder kontaktieren Sie uns per E-Mail. Wir freuen uns, Sie bei Ihrem Anliegen unterstützen zu dürfen.

04 21 / 5 37 09-28
Christian Wiese
04 21 / 5 37 09-28
Detlev Scherling
04 21 / 5 37 09-28
Mike Plieschnig
Außendienst
04 21 / 5 37 09-28
Sven Bökler
Außendienst
04 21 / 5 37 09-28
Tonny Jacobse
04 21 / 5 37 09-28
Tonny Jacobse
04 21 / 5 37 09-28
Steffen Klatt
04 21 / 5 37 09-28
Christian Wiese
04 21 / 5 37 09-28
Christian Wiese
04 21 / 5 37 09-28
Detlev Scherling
04 21 / 5 37 09-28
Christian Schnoor
04 21 / 5 37 09-28
Tonny Jacobse
04 21 / 5 37 09-28
Tonny Jacobse
04 21 / 5 37 09-28
Steffen Klatt
04 21 / 5 37 09-28
Tonny Jacobse
04 21 / 5 37 09-28
Christian Wiese
04 21 / 5 37 09-28
Sabine Bauer
Schulungen nach §57b StVZO
04 21 / 5 37 09-28
Tonny Jacobse
Dozent §57b
04 21 / 5 37 09-28
Steffen Klatt
Dozent §57b
04 21 / 5 37 09-28
Hier finden Sie uns:

SCHROIFF GmbH & Co. KG
Europaallee 1 - 3
28309 Bremen

Unsere Geschäftszeiten:

Montag - Freitag: 07:45-16:30 Uhr